Alle Beiträge der Kategorie: Natur

Halbe Sachen

Hier erstmal nur ein kleiner Teil. Mehr erscheint demnächst.

Werbepause

Heute gibt es eine Werbeeinschaltung. (Muss ja auch mal sein). Ich war überrascht: Das Foto von Joel Sternfeld (USA) ist aus dem Jahr 1979! Es zeigt Solarzellen, die einen Pool aufheizen. Da kann man sich vorstellen, wie lange wir schon alternative Energiequellen (hätten) nutzen bzw. weiterentwickeln können … Aber vielleicht war der Plan „Sonne“ damals […]

Monarchfalter

Es fing so an: Ich habe ein paar Samen geschenkt bekommen mit den Worten: Das ist die Pflanze, von der sich Monarchfalter ernähren. Du wirst viele Monarchfalter haben. Gut. Wer will keine schönen Schmetterlinge im Garten haben? Ich stand noch unter dem Eindruck von T.C. Boyle „Blue Skies“, in dem der Monarchfalter überhaupt als DER […]

Sommerloch

Bevor es furchtbar wird, erstmal ein Nachtrag. Ich glaube, das kennt ihr noch nicht: La Gomera, die Bananen … Republik (?). Die kleine Atlantik-Insel wird derzeit malträtiert. Zuerst gab es einen 100%igen Stromausfall auf der ganzen Insel. Je nach Ort, 2-3 Tage lang. Es funktionierte nur das Krankenhaus, der Hafen und der Flughafen. Die haben […]

Yvonne ist einsam

Es war nicht klar, ob Yvonne trauerte oder einfach nur traurig war. Ihre Gesichtszüge waren schwer zu interpretieren. Aber es war deutlich zu spüren. Einsamkeit. Das Gefühl, das sich einstellt, wenn man alleine ist. Manchmal. Und bei manchen. Denn: Sich einsam fühlen kann man auch in Gesellschaft. Aber das war´s wohl nicht. So kompliziert war […]

Ich hab´s versucht

Links Original Miró, derzeit in der Albertina zu bewundern (von vielen Menschen, deshalb konnte ich das Foto nicht frontal aufnehmen) und rechts die Kopie auf meinem armen Schmuckkasten. Ich wollte hier eigentlich erklären, warum ich Fan von Kopien und von Wiederholungen bin, aber das muss ich verschieben.

Die unerträgliche Schwere der Stille

Es ist still. Ich meine still, richtig still. Lautlos. Man hört nichts. Kein Rauschen. Keine Menschen. Kein Hundegebell. Stille ist unheimlich. Schwer auszuhalten. Man möchte nachsehen, ob die Welt noch steht. So richtig still ist es meistens nachts. Natürlich nur dann, wenn man nicht in einer Stadt lebt, die nie schläft. Da gibt es zumindest […]

Die Idee

Es gibt vielerlei Lärme. Aber es gibt nur eine Stille. Kurt Tucholsky Ich hatte eine tolle Idee für eine Geschichte. Und dann … war sie auf einmal weg. Vergessen. Ich weiß nicht, was ich für 2023 wünschen soll. Vielleicht viele gute Ideen, die bleiben? Also: Auf ein Neues! Alles Liebe. Und wie immer vielen Dank […]

Not Picasso

Las señoritas de Aviñón (1907), Les demmoiselles d’Avignon, das Original von Picasso, gilt als Initialwerk des Kubismus. Es hängt im MoMA in New York.Das erste Mal 1908 ausgestellt (bei Daniel-Henry Kahnweiler) in Paris, unfertig, dauerte es eine Weile, bis Mode-Designer („modista“/Schneider) Jacques Doucet das Bild kaufte. Für 25.000 Francs. Lächerlich.Es geht das Gerücht, dass Doucet […]

Bildlich gesprochen

Diesmal gibt es eine stumme Bildgeschichte. Film-Tipp Alle reden übers Wetter.Ein sehr einfühlsamer und vielschichtiger Film von Annika Pinske, die bei dem Film „Toni Erdmann“ Regieassistenz gemacht hat. Gelungener Debütfilm. Pinske wurde in der Uckermark geboren. Die Protagonistin, gespielt von Anne Schäfer, kommt aus dem akademischen Milieu von Berlin in das Kaff ihrer Kindheit, um […]